Projekte

das Projekt Saat:gut

Projekt Saat:gut

Christiansen's Biolandhof

Unser erstes eigenes Züchtungsprojekt dient zugleich als Namensgeber für unseren Verein: Das Projekt Saat:gut hat 2009 auf Christiansen's Biolandhof begonnen und umfasst die Züchtung jeweils einer samenfesten Sorte Blumenkohl, Brokkoli und Möhren.

Mehr zu dem Projekt Saat:gut und Kontaktdaten:
www.christiansens-biolandhof.de

das Projekt Apfel:gut

Projekt Apfel:gut

Inde Sattler und weitere

Apfelzüchtung wird immer mehr in das Labor verlegt, wo mit öffentlichen Fördermitteln gentechnische Eingriffe vorgenommen und patentierte Sorten geschaffen werden, die nicht mehr frei zugänglich oder handelbar sind. Die modernen Apfelsorten der letzten Jahrzehnte lassen sich fast durchgängig auf max. fünf Stammeltern zurückführen; diese enge genetische Basis wirkt sich negativ auf die Vitalität der heutigen Apfelsorten aus. Die Stammeltern Golden Delicious, Cox Orange, Jonathan, McIntosh, Red Delicious bringen z. B. typische Krankheiten wie Schorf, Mehltau und Obstbaumkrebs mit. Wir schätzen die Züchtungsarbeit der letzten Jahre, in der auch Apfelsorten mit Resistenzen entstanden sind, die für den ökologischen Obstbau wichtig sind. Jedoch wollen wir neue Wege gehen, den Schatz pomologischen Wissens für die Züchtung verfügbar machen und bewusst die große Vielfalt und Vitalität alter und besonderer Apfelsorten nutzen. Ebenso wollen wir uns künftig für die Züchtung weiterer Obstsorten in diesem Sinne einsetzen.

Mehr zu dem Projekt Apfel:gut und Kontaktdaten:
Projekt Flyer Apfel:gut (PDF)

Netzwerk

An dieser Stelle finden Sie Links zu Partnern, Händlern, Vereinen und anderen interessanten Webseiten, die wir empfehlen können: